Kleinhundeausbildung

Es ist auffallend, dass vorwiegend mittlere bis grosse Hunderassen in den Hundeschulen vertreten sind. Das mag zum einen daran liegen, dass ein grösserer Hund infolge seiner körperlichen Kräfte schwerer zu führen ist, falls er keinen Gehorsam gelernt hat. Zum anderen begegnet die Öffentlichkeit solchen Hunden oft mit Skepsis oder Ängsten. Aus diesen Gründen heraus fühlen sich die Hundebesitzer/innen geradezu zur fachkundigen Ausbildung ihres Vierbeiners verpflichtet.

Trotzdem brauchen auch kleine Hunderassen eine Erziehung, und sie haben den Anspruch, dass man ihren Bedürfnissen gerecht wird.
 

Zielgruppe

Für uns sind kleine Hunde nicht nur klein, sondern in erster Linie Hunde, die es verdienen, auch als Hunde behandelt zu werden. Auf dem täglichen Spaziergang begegnen sie auch grossen Artgenossen und sollen dann die Sicherheit haben, richtig mit ihnen kommunizieren zu können.

Schluss mit dem Image: «Kleine Kläffer!»

Deshalb integrieren wir Kleinhunde in gemischte Gruppen.
 

Kursinhalt

  • Wir vermitteln neben dem Aufbau einer guten Mensch-Hund-Beziehung auch den richtigen Umgang mit Kleinhunden.
  • Integration in allen Kursen möglich

Kurszeiten

  • Laufend neue Kurse

Dauer der Ausbildung

  • 1 x wöchentlich.
  • nach Engagement des Hundeführers

Preis

Anmeldung

unter dem gewünschten Kurs