Beratung/Privatstunden

Verhaltensauffälligkeiten bei Hunden nehmen ständig zu. Damit leider auch das Unverständnis in der Gesellschaft,  bis hin zur Ablehnung des Hundes. Wenn der Hund ein Verhalten zeigt, welches von unseren Erwartungen abweicht, so nennen wir ihn all zu oft verhaltensgestört. Unerwünschtes Verhalten mag viele Ursachen haben; falsche Mensch-Hund Beziehung, Unterforderung des Hundes, negative Erfahrungen, Besitzerwechsel, lange Tierheimaufenthalte und vieles mehr.

So wie der Mensch sich in Situationen unterschiedlich verhält oder auf Einflüsse differenziert reagiert, so können sich auch Hunde sehr unterschiedlich verhalten oder Reaktionen zeigen, die uns unklug, lästig oder im schlimmsten Fall beängstigend erscheinen. In vielen Fällen liegt es daran, weil der Mensch den Hund nicht versteht und im Umgang mit ihm falsch reagiert. Dadurch konditioniert er bestimmte Verhaltensweisen, die dann eines Tages zum Problem werden.

Wir beraten Sie gerne individuell bei Schwierigkeiten, und zeigen Ihnen in einem persönlichen Gespräch Lösungen auf. Es geht hierbei nicht um Symptombekämpfung, sondern darum, dass Sie den richtigen Zugang zu Ihrem Hund finden. Dies kann vor Ort bei Ihnen zuhause sein oder in unserer Hundeschule.
 

Kosten: 

Fr. 90.00 / 60 Minuten mit Hund
Fr. 60.00 / 60 Minuten ohne Hund

Reisepauschale:  Radius 10 km ab Döttingen plus Fr. 30.00
 

Kursangebot

  • Analyse bei Verhaltensauffälligkeiten
  • Analyse der Mensch-Hund Beziehung
  • Festlegung weiterer Massnahmen
  • Begleitung der Massnahmen
  • Lösungserarbeitung bei individuellen Problemen
  • Einzelstunden bei ungeschulten Hunden als Vorbereitung zum Gruppenunterricht
Termin nach Absprache
Rufen Sie uns an
079 677 90 18 oder
info@fontanas-dogworld.ch

zur Anmeldung >>
 

Vor Ort Beratung

Ein Grossteil der Probleme mit dem Hund im Alltag entstehen zu Hause. Deshalb ist es sinnvoll, diese auch dort anzugehen. Wir sehen uns gerne diese Verhaltensweisen vor Ort an und zeigen Ihnen mögliche Wege auf, wie Sie diese Probleme in den Griff bekommen können.
  • Jagt ihr Hund Joggern hinterher?
  • Verfolgt er jedes Auto?
  • Weigert er sich konstant, an einem Weidezaun vorbeizugehen?
  • Knurrt er Sie an, wenn Sie sich der Futterschüssel nähern?
  • Steigt er nicht ins Auto?
  • Stiehlt er?
  • Hat er Probleme mit Artgenossen?
  • Jagt er andere Haustiere?
  • Hat er Angst vor Kindern?
  • Fürchtet er sich vor fremden Gegenständen oder unbekannten Geräuschen?
  • Bellt er unaufhörlich?
  • Übt er Ersatzhandlungen, wie ständiges Aufreiten aus?
  • Lässt er Besucher nicht ins Haus oder aus dem Haus?
  • Verbellt er jeden Spaziergänger, der sich ihrem Gartenzaun nähert?
  • Hat er Angst Treppen zu steigen?
zur Anmeldung >>